top of page
  • Instagram
  • Facebook

Fasten 5: Autophagie ein Programm des (Über)Lebens: Fastenmethoden: Teil 4


Nun geht es um Fastenmethoden und die Hintergründe. Wir alle kennen das Intervallfasten, Suppenfasten, Heilfasten und was es alles für Methoden gibt. In diesem Beitrag liegt der Fokus auf dem Intervallfasten. Alle anderen Fastenmethoden sind in meinen Augen nicht für jeden und jeden Gesundheitszustand vorerst! optimal.

Deshalb möchte ich erst gar nicht darüber schreiben. So etwas muss individuell, unter Berücksichtigungen der Bedürfnisse/Probleme therapiert werden.


Bis zum Ende lesen, denn hier findet die Magie statt, der Verständnisaufbau!


Was du heute lernst:

  • Was ist Intervallfasten wirklich?

  • Warum das Frühstück wichtig ist?

  • Warum Fasten zirkadianer Rhythmus bedeutet?

  • Warum deine Zahnpasta ein Problem sein kann?

  • Warum der Zeitpunkt des Essens und Fastens extrem wichtig ist?



Das Intervallfasten

Unter einem Intervallfasten versteht sich, dass temporäre Verzichten auf Nahrungsmittel. Im Grunde wird ein Zeitfenster von 15-18 Stunden gewählt. In dieser Zeit wird also nichts gegessen. Typischerweise wird es über die Nacht genutzt und dann das Frühstück ausgelassen und erst zu Mittag gegessen.

Ich sage dir, mach dies bitte nicht :)

Du kannst es als Methode nutzen wenn es dir gesundheitlich gut geht. Aber auch dann, sollte es nicht zur Routine werden. Warum? Rhythm baby!


Rhythmus
Stell dir die Zellen als Uhren vor!

Natürlich ist die Nacht ein optimaler Zeitpunkt um zu Fasten. Versteh mich hier nicht falsch doch das Frühstück, der Morgen, ist der Zeitpunkt die Zellen wieder mit Energie aufzuladen. Zirkadianer Rhythmus ist hier das Stichwort. Das Ziel sollte also sein das Abendessen klein zu halten oder darauf zu verzichten. Dafür gibt es ein großes Frühstück und ein Mittagessen.

Die Nacht ist der biologisch, richtige Zeitpunkt für einen Fasteneffekt! Wir alle wissen im Schlaf wird Fett abgebaut. Warum? Na, durch die Abwesenheit von Nahrung. Es sei denn du greifst um 23 Uhr noch nach Süßigkeiten oder anderem vor dem Schlafen gehen.

Der Grund ist hier das Insulin, welches im Fettabbau Kurs beschrieben wurde! Als kleiner Tipp achte auch auf die Zahnpasta. Damit meine ich nicht nur Fluorid, sondern auch das Thema Zucker!

Eine typische Situation ist die, dass man mühsam den ganzen Tag auf Kohlenhydrate verzichtet und dann eine Zuckerbombe namens Zahnpaste schluckt :)


Kurz und knapp: Lass dein Frühstück nicht aus!



Das Frühstück

Breakfast bedeutet wir brechen das Fasten mit dem Zufuhr von Energie. Diese Zufuhr wird über den Signalweg Insulin-PI3K2ß-mTOR erkannt und signalisiert es ist Tag, Energie kommt.


Freaks: Insulin aktiviert Akt + RAS/Mapk, welches Fox0 reguliert und damit die Autophagie. Insulin blockiert über die ULK1 Kinase die Autophagie, also das Fasten. ULK1 Kinase und damit die Autophagie wird über AMPK aktiviert. Zellstress aktiviert den Autophagie Prozess. Zur besseren Vorstellung reisen wir noch mal nach Hogwards und denken an die bewegenden Treppen. Genau diese Treppen sind unsere Proteinreste an Rezeptoren und eben diesen Kinasen. Steht eine Treppe falsch oder still, kann sich also nicht bewegen, wird der Prozess nicht eingeleitet. Atg 13 + 1 sind solche Proteine/Treppen, die bei Nahrungsmangel phosphoryliert werden müssen. Bedeutet diese Treppen sind dann am richtigen Stockwerk und hat sich auch zum richtigen Stockwerk bewegt!

Das Protein TOR ist auch eine solche Treppe und bewegt sich immer gegensätzlich zu Atg 1, in dem Atg 13 dephosphoryliert wird, wodurch es sich mit Atg 1 verbindet und die Autophagie aktiviert.

Manche Proteine/Treppen werden magisch zu einer harmonisch, großen Treppe. Bedeutet Treppen verschmelzen zu einer großen und werden sogar so groß, dass sie magisch durch die Wand dringen. Ja hier geht es um Quantenbiologie und genau deshalb nutze ich die Vorstellung Hogwards. Es passieren Dinge auf dieser Ebene, die sind für unser alltägliches Leben unmöglich und schwer zu glaube. Teilweise sind gar keine Treppen nötig...:)


Ein paar weitere Fakten für Freaks, ansonsten überspringen!

mTOR kann direkt Atg 1 und 13 phosphorylieren. Wir erinnern uns an den letzten Beitrag. mTOR bedeutet Wachstum, bedeutet Zucker bedeutet keine Autophagie.

AMPK ist Pflicht zu erwähnen, wenn wir über das Fasten schreiben! Es ist ein Zellenergiesensor. Es handelt sich um ein Enzym, eine AMP-abhängige-Kinase. AMP kennt man evtl. als Energiesubstrat. Es handelt sich hier um Adenosinmonophosphat. Wie der Name schon sagt, geht es darum ob Energie (AMP) vorhanden ist oder nicht und genau dies wird überwacht. Fällt der AMP-Spiegel wird die Kinase aktiv und sorgt dafür, dass mehr Energie in Form von ATP erzeugt wird. Wichtig, es geht um das Verhältnis zwischen AMP und ATP. Je geringer, desto mehr Energiemangel, desto mehr Stress und das ist ein klares Signal. Nun werden Substrate aktiviert/deaktiviert. Bspw. wird mTOR deaktiviert und aufbauende Prozesse, wie der Aufbau von Fett nicht ermöglicht. Gleichzeitig wird die AMP Kinase aktiviert, welche nun ULK1 phosphoryliert.


Heißt, wir haben wieder alle Bedingungen für die Autophagie. Natürlich muss weiterhin Energie erzeugt werden und genau deshalb aktiviert AMPK die ß-Oxidation im Mitochondrium! Bedeutet Fettverbrennung!

Wir werden nun zum Fettverbrenner!


Ok, ich höre auf! :)

Stopp it! Freaks Ende


Welche Infos verbergen sich hier?

Hier geht es genau um die Infos aus dem letzten Blog. Der Tag ist ein Zeichen für Energie, die Nacht ein Zeichen des Energiemangels. Denk einmal darüber nach was du in den ersten Teilen gelernt hast. Eine Zelle war passiv, in einem schlafenden Zustand. Hier wurde zufällig Nahrung aufgenommen. Erst mit dem Erwachen, mit dem bewussten Jagen durch mehr Aktivität und komplexere energieaufwändigere Prozesse musste mehr Energie aufgenommen werden.

Wann Energie in die Zelle kam ist deshalb von Bedeutung und genau hier sehen wir den Beginn der Entwicklung eines zirkadianen Rhythmus!

Rhythm Baby!


Wasser
Sonne + Wasser = Energie!

Was passiert wenn wir essen? Was passiert wenn wir Fasten?

Wir setzen klare Signale. In dem komplizierten Abschnitt oben geht nur um Signale!

Wenn wir am Morgen essen schmeißen wir den Ofen an. Wir regen den Stoffwechsel an und beenden das Fasten. Bedenke, dass wir durch das Fasten in unseren Stoffwechsel und Hormonrhythmik eingreifen. Wenn wir unserem Körper keine Energie zuführen, dann kannst du auch nicht viel von ihm verlangen. Wenn dein Körper dann noch eine Leptin- oder Insulinthematik hat, wird es sogar gefährlich! Deshalb bin ich kein Fastenfan, weil einfach zu viele Leute eine Störung im Insulin- und Zuckerstoffwechsel haben. Genau darüber geht es im Fettabbau Kurs! (Siehe auch die Blogs hierzu)


Zu all dem musst du akzeptieren, dass der moderne Menschen trotz Überernährung unter einem Energiemangel auf Zellebene leidet! Bedeutet viele Menschen laufen bereits unter einer Art Fastenzustand durchs leben bzw. denkt die Zelle und dein Kopf, sie müssen Energie sparen!





Möchte man dennoch den Fasteneffekt ausweiten/nutzen, bietet sich ein protein- und fettreiches Frühstück an. Hier muss einfach erwähnt, dass ich mehr Infos über dich und deine Gesundheit brauche. Ich weiß nicht ob es dir gut tut zu Fasten oder nicht. Ferner kenn ich dich als anonymen Leser nicht. Fakt ist, viele Menschen sind gestresst und sie sollten besser nicht Fasten.

Deshalb Coaching, Calls, Mails etc. nutzen! Denn nicht jeder muss und sollte Fasten.


Fragen, Wünsche, Anregungen oder Hilfe einfach Mail at:

info@gesundheitsphi@outlook.com



Zwischenfazit: So What?

Ich denke du erkennst, dass ich den Rhythmus vor das Fasten setze. Du solltest dich fragen warum? Wirkt sich das Fasten doch derart positiv auf unseren Körper aus!

Wie viele Menschen Fasten weil sie gelesen haben es verlängert die Lebenserwartung!


Wir werden uns diese Thematik in folgenden Blogs ansehen. Es ist so, dass unser zirkadianer Rhythmus extrem wichtig ist und eine Störung mit extrem vielen Erkrankungen zusammenhängt.

Deshalb auch die vielen Teile davor. Ich möchte dass du hier was lernst. Die letzten Teile gingen darüber, wie sich das Fasten/Autophagie entwickelt hat.


Ich empfehle dir deshalb das Frühstück nicht auszulassen und dieses stattdessen als ein klares Signal für den Tag zu nutzen. Bedenke, dass unsere Zellen zu Beginn des Lebens lernten wann mehr und wann weniger Energie im System vorhanden ist.

Am Tag gab es durch die Strahlung der Sonne mehr Energie in den Meeren, als bei Nacht. Die Strahlung der Sonne belebt das Wasser der Meere wort-wörtlich. Das hat einen Einfluss auf die Zellen und diese nutzen diese Energie. In der Nacht fehlte diese Energie. So entwickelt sie Stück für Stück ein Rhythmus, ein Signal, das in unseren Genen vorhanden ist. Die Nacht ist deshalb der richtige Moment um zu Fasten!


Das klingt übertrieben, doch haben wir moderne Menschen das Problem der künstlichen Lichts. Wir sind vielen Störfeldern ausgesetzt, die es uns sowieso schwer machen im Hormonrhythmus zu bleiben.

Zur falschen Uhrzeit essen ist deshalb nicht optimal! Siehe Studien an Schichtarbeiter, Hormone und Erkrankungen!


Schütze dich deshalb vor Licht bei Nacht! Schütze deinen zirkadianen Rhythmus!

Wenn du hierzu mehr Infos brauchst, bitte hier klicken.




weitere Möglichkeiten um im Fastenmodus zu bleiben:

MCT Fette nutzen: Egal ob im Kaffee oder zu einer passenden Mahlzeit. Wenn man nicht ganz so streng ist, kann MCT im Kaffee oder im Proteinshake als Snack genutzt werden. Dasselbe gilt für die Butter! Ein Mangel an Kalorien bedeutete Stress. Deshalb ist ein längeres Fasten mit Butter und MCT Öl so wichtig. Wheyprotein, Kollagen aus Weiderind kann hier als Proteinshake empfohlen werden.

Schau hier einfach im Shop und spare bei deinem nächsten Einkauf ordentlich Geld!



Krafttraining: Sport und oder Training generell wirkt fördernd auf die Fettverbrennung und damit unterstützt es den Fasteneffekt.


Eiweißfasten: Wie du erfahren hast, dreht sich vieles um die Reparatur von Eiweißen.

Ein Eiweißmangel senkt Insulin und mTOR. mTOR muss aber wieder angeschaltet werden und genau deshalb kann ich Eiweißfastentage empfehlen und kein langes anhaltendes Fasten.


Carbcycling: Ich hasse es schon fast zu erwähnen :)

Viele Leuten haben extrem Schwierigkeiten Kohlenhydrate 7 Tage die Woche zu beschränken. Hier bietet sich neben einer Fastenernährung oder Keto Ernährung das Modell Carb Cycling an. Es wird ein Tag pro Woche oder eben der gute alte Cheatday gewählt, an dem 100-150 Gramm Kohlenhydrate erlaubt sind. Außerdem halte ich es wichtig zu erwähnen, dass manche Menschen tatsachlich einen Impuls durch Kohlenhydrate bzw. Insulin benötigen. Hier kann dann nach einer Mahlzeit etwas kohlenhydratreiches gegessen werden.



Ich werde nun mehr und mehr den Schwerpunkt in Richtung Timing und Rhythmus verlegen. Ich hoffe du hast verstanden das Fette wichtig, nötig und gesund sind! Hierzu wird es noch ein Infovideo geben. Ich möchte nun diese Ernährungsthematik mehr und mehr verlassen. Es gibt weitere wichtige Themen, die du verstehen solltest um rückblickend auf die Ernährung zu verstehen, warum ich dir bestimmte Dinge empfehle.


Ein Beispiel:

Einige "Experten" empfehlen Kohlenhydrate am Abend. Sie argumentieren, dass so aufgrund Serotonin Produktion im Darm durch Darmbakterien mehr Melatonin aufgebaut wird. Ich stehe nicht hinter dieser Meinung. Wenn dir Kohlenhydrate beim Zubettgehen helfen, dann nur weil dein zirkadianer Rhythmus stark gestört ist. Hier benötigen wir mehr Infos über Darm, Melatonin, Licht und die Info dass Insulin am Abend, also vor dem zu Bett gehen deinen Melatonin Rhythmus stören kann.

Du siehst es gibt noch extrem viel wichtige Themen.


Progress nicht stehen bleiben!

Ich verstehe dass das Thema Ernährung unter extrem viele Annahmen und Glaubenssätzen zu einem schwierigen Thema geworden ist, dennoch sollte dieses Thema nun kein Rätsel mehr sein!

Kohlenhydrate reduzieren, dem Leitsatz einer Steinzeiternährung folgen um ein Bild des Jägers und Sammlers aufzubauen und der Natur folgen.

Je krasser das Problem, desto geringer sollten die Kohlenhydrate sein. Auch hier gerne kontaktieren und ich helfe dir deine Ernährung umzustellen!


Worauf wartest du?


„Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in der Zukunft erspart.“

Dalai Lama


Warte nicht darauf bis du von deinem Körper gezwungen wirst etwas zu tun!



Beste Grüße Dein Phil











留言

評等為 0(最高為 5 顆星)。
暫無評等

新增評等

Du liest nicht gerne?

Trag dich unten ein und ich biete dir die Möglichkeit, die wichtigsten Infos in Form einer Audiodatei zu downloaden. 

Rhythmusernährung

Werde zum Nutritionist und verstehe auf was es wirklich ankommt

Disclaimer
Nach § 4 Nr. 1 Abs. 1 VOL/B stehen alle Verbraucher und Konsumenten dieser Informationen unter eigener Verantwortung der Ausführung und Anwendung. Für alle auf dieser Seite veröffentlichten Informationen übernimmt der Verfasser keine Haftung. Anwendung auf eigene Gefahr, der Produzent weist auf die besonderen Risiken eines solchen Verfahrens insbesondere bei Klienten mit gesundheitlichen Vorerkrankungen hin. Die Befolgung der Informationen, Tipps und Ratschläge dienen zur informellen Gesundheitlichen Aufklärung, mit denen kein Erfolg garantiert werden kann. Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Heilpraktiker auf.

bottom of page