top of page
  • Instagram
  • Facebook

Zeit 1: Zeit ist Leben: Was ist Zeit?

Die meisten Menschen haben mehr oder weniger Angst vor dem Tod und möchten deshalb alles dafür tun, die Lebenserwartung zu verlängern. Ich denke deshalb erfährt auch Fasten einen derart starken Hype?!

Wenn wir über die Lebenserwartung sprechen, müssen wir auch über die Zeit sprechen. Denn die Lebenserwartung zu verlängern, bedeutet nichts anderes, als Zeit zu gewinnen oder?


Ich möchte die heute etwas zum Thema Zeit erzählen und den Bezug zu deinem Körper, deinem Körpergewicht und evtl. auf Entscheidungen die du fällst!

Wichtige Blogbeiträge, die bisher veröffentlich wurden sind folgende.



Ich weiß für viele ist das Interesse an der Gesundheit groß und der Forschergeist derselbe. Ich finde diese Eigenschaft sehr gut, doch möchte ich erinnern, dass du zwar experimentieren darfst, doch nicht jeder hat die Zeit um zu experimentieren! Gerade bei Krankheiten und Beschwerden sollte man nicht zu viel Zeit durch Eigenexperimente verschwenden. All die Informationen müssen JETZT direkt angewandt werden und man sollte nicht darauf warten bis Sie mal irgendwo zu lesen sind oder zufällig einem begegnen. Egal ob du an Zufälle glaubst oder nicht, man muss aktiv werden und sollte nicht passiv warten bis etwas geschieht. Nimm deine Gesundheit selbst in die Hand, ansonsten bleibst du Opfer des zentralen Gesundheitssystems!


Nutze deshalb das Angebot und trete mit mir in Kontakt. Es gibt sehr vieles zu beachten!


Zeit zu gewinnen?

Das klingt fast als könnte man den Zellen befehlen, ihren Stoffwechsel langsamer zu gestalten, sodass alles in Zeitlupe abläuft? Richtig, der Körper kann den Stoffwechsel drosseln, um eine künstliche Pause zu induzieren.

Doch wir müssen zwischen einem gesunden und kranken Stoffwechsel differenzieren. Der Körper drosselt den Stoffwechsel aus einem Grund. Folgende Aussagen sollen also nicht dazu verleiten, dick zu werden :)

Jeder mit einem defekten Stoffwechsel hat einen gedrosselten Stoffwechsel, welches dir unter dem Strich Zeit raubt, weil du Energie verlierst nur langsamer! In anderen Worten verlierst du durch die Krankheit an Lebenszeit.


Wir gewinnen rein statistisch, wenn Lebewesen und auch der Mensch untersucht werden an Lebenszeit, je mehr Masse wir haben, weil wir effizienter werden. Diese Effizienz entspricht der Stoffwechseldrosselung, weil du mit weniger Nahrung auskommst. Deshalb werden wir dick und krank. Deshalb wissen wir, dass Übergewicht bzw. das Fettgewebe bis zu einer gewissen Grenze gesund ist!

Die Effizient hat etwas damit zu tun, dass wir unsere eigene Masse natürliche versorgen müssen. In anderen Worten, muss das biologische Material ernährt bzw. erneuert werden. Das kostet uns sehr viel Energie und nicht jeder Mensch/Organismus kann diese Kostenrechnung bezwingen. Die Folge? Krankheit bzw. Stoffwechseldrosselung zur Effizienzoptimierung.

Das Leben möchte Energie erhalten, nicht Energie verlieren. Je schneller und mehr Energie wir verlieren, desto schneller sterben wir. Es geht also darum effizient zu sein und Energie zu halten. Dies schafft uns Zeit und damit ein langes Leben!


Es ist deshalb nicht damit getan einfach zu Fasten oder Gemüseshakes zu trinken. Wir vergessen etwas Fundamentales. Unsere Lebenszeit ist an Masse gebunden und unsere Masse an die Erdanziehung. Demensprechend an die Erde und an das Licht der Sonne!


Was ist Zeit überhaupt?

Die Zeit wird als die Vierte Dimension bezeichnet. Sie unterscheidet sich dennoch stark von den anderen Dimensionen des Raumes (Länge, Breite, Höhe). Manch ein Wissenschaftler meinte die Zeit ist lediglich eine Illusion. Die Zeit ist durch natürliche Rhythmen definiert und dennoch individuell. Ein Tag auf der Erde hat 24 Stunden und dennoch vergeht die Zeit für jeden Menschen unterschiedlich schnell oder langsam. Je mehr Ereignisse an einem Punkt A stattfinden, umso schneller vergeht die Zeit. Dabei handelt es sich allerdings um die Wahrnehmung der Zeit und nicht der Zeit per se. Deshalb suchen wir Ruhe in einem Wald oder Ort an dem wenig Menschen und Ereignisse zeitgleich stattfinden.


Zeit entsteht durch Interaktion mit biologischer Materie bzw. einer Licht-Materie Interaktion. Zeit ist ein Ausdruck des Wandels bzw. der Veränderung. In anderen Worten des Zerfalls, welches als Entropie bezeichnet wird. Typischerweise sind es Ereignisse, doch im Grunde geht es um das Einwirken von externen auf interne Materie als uns.



Lichtbrechung
Ruhe


Was ist Zeit?

Zeit hat etwas mit der Relativitätstheorie zu tun. Die Raum Zeit krümmt sich abhängig der Masse bzw. der Gravität. Die generelle Relativitätstheorie besagt, dass Massen die Raum-Zeit krümmen. Das Licht der Sonne folgt dieser Krümmung. Je weiter etwas vom Erdmittelpunkt entfernt ist, desto schneller vergeht die Zeit. Der Grund ist die Erdanziehung. Es handelt sich hierbei um die Verbindung der allgemeinen Relativitätstheorie nach Einstein und dem Gravitationslinseneffekt aus der Astronomie. 1919 wurde geprüft das Licht durch Massen = Gravität abgelenkt wird!

Was hat der Kosmos mit uns zu tun? Ganze einfach die Sonne ist die Quelle des Lichts. Wir haben jetzt erst vor kurzem die Zeit Umstellung erlebt. Damit einen Einfluss auf unseren zirkadianen Rhythmus. Das Licht ist die größte externe Quelle und wirkt auf uns ein. Hinzu kommt, dass Zeit die Zeit individuell vergeht abhängig von der Masse.

Dies schauen wir uns nun genauer an.

Vorab ein Beispiel. Bist du Pilot oder Stewardess, dann befindest du dich häufiger in einer weiteren Distanz zum Erdkern, als wenn du auf der Erde lebst. Auf der Erde erfährst du eine stärkere Erdanziehung als in der Luft. Die Folge ist, dass wir tatsächlich schneller altern. Der Grund ist der, dass wir eine geringere Masse haben und die Masse die Lichtkrümmung beeinflusst, die auf uns einwirkt. Das klingt nun komisch, doch müssen wir verstehen, dass wir uns auf der Erde entwickelt haben und auf der Erde stehen, so erfahren wir mehr Masse bzw. eine sogenannte Erdung. Alles unterliegt der Schwerkraft hier auf der Erde und somit einem Ladungsausgleich der Erde.


Du musst dir vorstellen, dass all deine körpereigene Substanzen diese Kraft erfahren. Aber! Abhängig davon wie weit du dich von der Erde entfernt befindest. Deshalb ist Fliegen, egal ob aus Beruf oder sonstiges, keine gesunde Entscheidung!


Die Zeit ist abhängig/relativ davon, wie viel Energie einem System zur Verfügung steht. Energie ist ein anderer Ausdruck für Masse. Je mehr Masse, desto langsamer vergeht die Zeit.

Spannend oder?

Wir befinden uns hier im Bereich der Physik und möchten Erkenntnisse aus diesem Wissenschaftszweig auf unseren Körper anwenden und daraus bestmögliche Entscheidungen für unseren Körper fällen!


Wusstest du, dass die Zeit etwas mit deinem Körpergewicht/Masse zu tun hat? Wusstest du, dass die Lebenserwartung mit deinem Körpergewicht in gewisser Weise korreliert?

Ich finde es wieder sehr spannend, wie desinformiert viele Menschen sind und dennoch von ihren Annahmen und Glaubenssätzen fest überzeugt sind. Der Glaube versetzt berge. Der Placeboeffekt ist bewiesen. :)

(Wichtig hier zählen Feinheiten, wir müssen zwischen Mirko und Makro bzw. Quantenebene unterscheiden, welches diesen Blogbeitrag zu komplex macht)




Je schwerer wir werden, desto langsamer bewegen wir uns in der Regel. Kommt die Masse allerdings ins Rollen, dann erreicht Sie enorme Geschwindigkeiten, der Schwerkraft bedingt. Was hat das nun mit der Zeit zu tun?

Schwere Organismen bewegen sich langsamer und haben in der Regel eine höhere Lebenserwartung. Dies habe ich im Blog Fasten und Stoffwechsel erklärt.

Wir werden dick bzw. schwerer um unseren Stoffwechsel effizienter zu gestalten! Der Stoffwechsel ist in diesem Betrag ein anderes Wort für Zeit. Denn es gibt ein Ereignis A der Stoffaufnahme und ein Ereignis B der Stoffabgabe. Im Grunde versteht sich unter Stoffwechsel die aerobe oder anaerobe Energiebereitstellung, welches dieses Thema allerdings zu komplex werden lässt. Deshalb belassen wir es beim Begriff Stoffwechsel.



Lichtbrechung
Zeit


Die Zeit anhalten!

Sprechen wir doch über den Stoffwechsel, dann passt die von Einstein genannte innere Energie sehr gut. In uns spielen sich Quantenmechanische Prozesse ab, bei denen die Masse eine überaus wichtige Rolle einnimmt. Unser Körper drosselt den Stoffwechsel, damit er Zeit spart. Die Zeit ist wie du weißt abhängig von der Masse. Was in dir passiert, ist also ein Versuch die Zeit anzuhalten, um Zeit zu sparen, um Heilung zu ermöglichen. Doch Achtung der Abstand zwischen Massen entscheidet. Genauso wie das Licht im großen durch Massen bzw. der Krümmung geändert wird, wird es auch im kleinen beeinflusst.


Der Unterschied den du hier beachten musst ist der, dass es einen Unterschied gibt zwischen großen Massen wie unser Körper und Gegenständen und kleinen Massen in unserem Körper auf Ebene von Mitochondrien. Das bedeutet auf Ebene der Quantenphysik ist es möglich, die Zeit anzuhalten oder gar die Zeit zurück zudrehen! Genau deshalb müssen wir auch hier ansetzen! Denn Quantenphysik postuliert andere Regeln und Gesetze!


All die Blogbeiträge zum Thema Ernährung zielen auf diese Ebene ab!

Es geht darum wie die Energie in uns und vor allem in unseren Mitochondrien fließt bzw. läuft.

Es geht um Bewegungen ins uns! Zeit hat etwas mit einem Wandel zu tun sagten wir. Wandel ist ein anderer Begriff für Bewegung.


Die einfachsten Prinzipien die wir in der Natur feststellen können, ist das Bewegungsprinzip, die Energieumwandlung nach der speziellen Relativitätstheorie und die Energieerhaltung oder Speicherung in Form von potentieller Energie. Die Natur wandelt und transformiert die Energie nach E=mc².


Wir haben bereits gelernt, dass sich Dinge schneller bewegen je weiter Sie von der Erde entfernt sind. Hier geht es um den Abstand zwischen zwei Massen und den Massen selbst. Je größer der Abstand, desto schneller vergeht die Zeit. Das sind die Gesetze der generellen und speziellen Relativitätstheorie. Zeit ist deshalb relativ und abhängig von der Gravität bzw. Masse. Die Gravität überwiegt in der Nacht. Deshalb verlieren wir das Zeitgefühl in der Nacht. Wir brauchen die Sonne um einen Schlafrhythmus zu erhalten. Gleichzeitig sind wir es gewohnt durch Licht die Zeit zu bestimmen. In anderen Worten haben wir durch Lichtinteraktion ein Zeitgefühlt entwickelt. Dies entspricht dem zirkadianen Rhythmus, welches nicht anderes als eine große Uhr darstellt. Und Uhren haben bekanntlich was mit der Zeit zu tun bzw. sollen diese messen!


Energie wird in der Physik nach Gesetzen der Thermodynamik beschrieben.

Der erste Satz besagt, dass ein für sich geschlossenes System an Energie/Info/Wärme gewinnt, um genau die Menge, die es von der Umwelt bekommt. Es handelt sich hier um das Prinzip der Bewegungsenergie. Energie kann in ein System eindringen und hier auch gespeichert werden in Form von potentieller Energie.

Das folgt dem Prinzip der Energieerhaltung. Energie in einem geschlossenen System bleibt gleich, kann aber hin und her gewandelt werden. Masse kann in Licht gewandelt werden und Licht in Masse. In der Natur lassen sich allerdings wenig reversible Prozesse beobachten, weshalb die Entropie zunimmt. In anderen Worten, deshalb altern wir.


Entropie ist der Ausdruck des Zerfalls, der Unordnung.

Der zweite Satz beschreibt die Energierichtung. Energie fließt immer von einem warmen Körper zu einem kalten. Zusätzlich unterliegt der Energiefluss Wahrscheinlichkeiten. In einem Gleichgewichtszustand herrscht maximale Entropie. Das Leben wird nie in einem Gleichgewichtszustand sein, denn nur der Tod gleicht der maximalen Entropie!


Ferner müssen wir immer wissen von welchen Bezugssystem wir sprechen. Das Äquivalenz Prinzip geht von einer Ruheenergie aus, die vom System selbst abhängig ist.

Der Körper nutzt den Energieerhaltungssatz, um über die Masse Zeit zu gewinnen. Denn Energie ist Masse und Masse gibt uns die Möglichkeit den Stoffwechsel zu modifizieren. Mathematisch ausgedrückt, ist die Zeit lediglich eine Funktion der Masse! Unser Körper wird dick um alles zu entschleunigen, von groß nach klein.


Der Punkt ist alles ist, wie Einstein es bezeichnete, relativ. Alles ist abhängig vom Individuum und damit relativ zu einer Bezugsgruppe/-objekt etc.

Alles was wir erfahren ist relativ. Alles was wir sehen ist relativ, abhängig von unserem Blickwinkel. Das Leben gleicht einem Prisma, im Sinne von Optik und Lichtbrechung. Je nach dem wir wir auf das Prisma schauen, variiert der Output.


Lichtbrechung
Lichtbrechung


Eine Uhr auf dem Berg tickt schneller, als eine Uhr auf dem Boden! Der Grund, die Erdanziehung und damit die Masse. Wenn wir Energie verlieren, dann verlieren wir Zeit. Wir befinden uns auf der Erde und haben uns auf der Erde entwickelt. Nicht wie der Affe, leben wir nicht auf dem Baum, sondern eigentlich auf dem Boden. Hochhäuser und andere Bauten entfernen uns mehr und mehr von der Erde. Wie du nun weißt vergeht die Zeit so schneller! Wir sind nicht für die Lüfte gemacht. Fliegen, Hochhäuser und generell Schuhe und zu wenig Boden unter den Füßen stören unsere Biologie.


In der Natur finden wir immer eine gewollte und gekonnte Regulation unseres Stoffwechsels. Egal ob Sommer oder Winter, der Stoffwechsel muss sich anpassen. Wir Menschen glauben diese Quantenaktionen zu verstehen, doch stören wir häufig durch Supplements, blaues Licht, elektronische Geräte und zu vielen dummen Annahmen und Glaubenssätze zur Ernährung. :)


Die Zeit variiert, weil Sie davon abhängt wo du dich in der Raum-Zeit befindest. Bedeutet, das Weltall ist noch mal ein ganz anderer Schauplatz, warum weil die Masse der Erde fehlt udn die die einzige Masse im Raum darstellst du wirst also einiges an Energie verlieren und dadurch schneller alter. Ein leben macht deshalb 0 Sinn! Warum Gelder in solche Geistesblitze verschwenden?


Sorry für diesen Blog, doch es ist extrem wichtig sich diese Fakten zum Körper anzusehen und sich damit vertraut zu machen!


Fazit: Lichtinteraktion mit uns, unseren Auge, der Haut und Gewebe generell bestimmt, wie wir Zeit wahrnehmen und wie Sie vergeht. Das Umfeld ist extrem entscheidend. Deshalb nach wie vor Blaulichtfilterbrille baby! Licht bei Nacht verändert die Massezusammensetzung deiner Materie und deshalb altern wir so schneller!




Alles Gute und bis bald!

Dein Phil








Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating

Du liest nicht gerne?

Trag dich unten ein und ich biete dir die Möglichkeit, die wichtigsten Infos in Form einer Audiodatei zu downloaden. 

Rhythmusernährung

Werde zum Nutritionist und verstehe auf was es wirklich ankommt

Disclaimer
Nach § 4 Nr. 1 Abs. 1 VOL/B stehen alle Verbraucher und Konsumenten dieser Informationen unter eigener Verantwortung der Ausführung und Anwendung. Für alle auf dieser Seite veröffentlichten Informationen übernimmt der Verfasser keine Haftung. Anwendung auf eigene Gefahr, der Produzent weist auf die besonderen Risiken eines solchen Verfahrens insbesondere bei Klienten mit gesundheitlichen Vorerkrankungen hin. Die Befolgung der Informationen, Tipps und Ratschläge dienen zur informellen Gesundheitlichen Aufklärung, mit denen kein Erfolg garantiert werden kann. Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Heilpraktiker auf.

bottom of page