top of page
  • Instagram
  • Facebook

Fettabbau der Leitfaden: Wie du langfristig Fett verlierst! (Fettabbau Kurs)

Dieser Blog ist Teil des Online Programms und soll dir helfen dein Wunschgewicht bzw. Fett abzubauen. Hier geht es jetzt um die Anwendung, was du tun kannst. Die wissenschaftlichen Hintergründe und Quellen gibt es in den passenden Blogs.



1) Reduktion der Kohlenhydrate

Kontrolliere deine Kohlenhydrate und damit das Hormon Insulin. Befolge die Leitsätze einer Steinzeit-/Ketoernährung (hier beschrieben). Im Grunde geht es erst einmal darum die Kohlenhydrate zu reduzieren. Darunter fällt eine Low Carb, High Fat, Ketogene, Paleo, Karnivor etc. Ernährung.

Kurz und knapp: Abnehmen unter der Wirkung von Insulin ist nicht möglich.


Übergewicht und Fettabbau

Hat die Low Carb Ernährung nun recht oder nicht? Wahrheit oder Bullshit?

Wahrheit!

Die einfache und kurze Antwort ist, die falschen Kohlenhydrate bedeuten für einen gestressten Körper noch mehr Stress. Unter Stress kann der Mensch langfristig nicht gesund abnehmen that's it!


Wenn du abnehmen möchtest ist der erste und einfachste Weg das Lifestyle Konzept einer Steinzeiternährung. Den passenden Ernährungsleitfaden und Lebensmittel findest du hier.


Wenn du an Übergewicht leidest oder deinen Hüftspeck, Bauch oder das Fett am Gesäß nicht los kriegst, trotz Training, Kalorien zählen und vielem mehr, dann hab ich hier ein paar Tipps für dich.

Dieser Zustand gleicht jenem, den ich u.a. im Kurs beschreibe. Du musst erst einiges regenerieren und die Zellsignalisierung korrigieren. Vorher wirst du nicht effektiv und vor allem gesund abnehmen. Der Grund ist unsere Vergangenheit, sprich Evolution/Epigenetik.



2) Einwände und Komfortzone

Ich kann schon die Einwände hören, Jojo Effekt, auf Kohlenhydrate verzichten und Sport, das ist nichts für mich, hier fehlt mir Lebensqualität...

Es gibt noch weitere typische Einwände wie zu viel Fett und Protein kann nicht gesund sein. Und das viele Fleisch erst. Woher bekommt man die Vitamine und Mineralien, wenn ich doch keine Früchte essen darf. Oder woher bekomme meine Energie für den Alltag wenn ich keine Nudeln und Brot essen sollte?...


An all dem mag was dran sein und genau deshalb gibt es das Infovideo Steinzeiternährung und andere Videos auf Youtube. Hier bin auf solche Fragen eingegangen. Stell mir gerne weitere in diesem Kurs.


Meinst du nicht, wir machen es uns zu einfach mit solchen Einwänden und sind schlicht weg zu faul, um etwas zu verändern? Weißt du was Kohlenhydrate eigentlich sind? Wie Sie entstehen? Welche Rolle Sie in der Natur übernehmen? Was Sie mit dir machen können wenn deine Hormon-Zellsignalisierung nicht richtig funktioniert? Welche Zusammenhänge es zum Thema Krebs gibt?


Nein, wir Menschen denken nicht darüber nach und es wird uns auch nicht erzählt.

Damit möchte ich dir klar machen, dass wenn du wirklich an Übergewicht oder einem Fettproblem leidest, du dir keinen Ernährungsplan für 2 Wochen oder 2 Monate suchen solltest, sondern eine Lifestyle Änderung brauchst.

Du musst was verändern und zwar langfristig und wahrscheinlich für immer. (dein Gesundheitszustand entscheidet)

Hierzu bedarf es Motivation und deshalb der Gedanke in Gruppen zusammen mit mir daran zu arbeiten.


Die wichtigere Frage ist, warum bist du eigentlich übergewichtig oder kannst kein Fett abbauen? Verändere deine Perspektive und hinterfrage solche Dinge. Welche Botschaft übermittelt dir hier dein Körper? Nicht nach ausreden suchen. Nicht auf die Dinge fokussieren, die du nicht kannst oder willst, sondern auf jene, welche du verändern kannst und sofort umsetzen kannst.

Manche Menschen sollten wirklich ihre Kohlenhydrate krass einschränken. Für andere reicht eine Phase eine Art Diät für eine begrenzte Zeit. Das kennen wir aus dem Kraftsport oder Bodybuilding.

Das wichtigste zu verstehen ist doch was passiert hier eigentlich? Warum nehmen wir ab und warum nehmen wir an Gewicht zu?

Darüber geht es auf GesundheitsPhi in den Blogs.



3) Essverhalten

Wie viel isst du wirklich? Heißt anfangen Kalorien zu zählen und sich einen Überblick verschaffen wo du stehst. Siehe hierzu diesen Blog.

Wie viel Zucker ist darunter?

Das ist mir wichtig, denn Zucker und Kohlenhydrate stören den Fettabbau. Hier solltest du lernen in welchen Lebensmittel, wie viele Kohlenhydrate enthalten sind.


Das Thema Kalorien hat seinen Sinn und Zweck, doch viele nehmen trotz Reduktionsdiät nicht ab. Warum? Siehe die Blogs über Leptin und auch die über Kalorien.

Dennoch solltest du verstehen, um Fett abzubauen musst du irgendwann in einen Kaloriendefizit geraten. Das Problem ist nun, viele Menschen machen dies und nehmen dennoch nicht ab. Hier muss auch unbedingt dieser Blog und die Schritte im Kurs verstanden werden (IST-SOLL-Stoffwechsel-Thematik im Kurs)

Das ganze baut auf den Punkt 1 auf. Viele reduzieren Kalorien, Fette und anderes ungesundes, belohnen sich dann aber mit Süßigkeiten. Das kommt häufiger vor als man glaubt und vor allem ohne unsere Wahrnehmung. Wir belohnen uns eben entwicklungsbiologisch gerne mit süßem.


Hast du deinen Kalorienbedarf berechnet, weißt du, wie viele Kalorien und wie viel Protein, Fett und Kohlenhydrate du am Tag essen solltest und derzeit auch isst.


Du hast also nun einen SOLL-Wert und einen IST-Wert.

Wie viel du heute isst = IST.

Deine Ziel und Wunschvorstellung = SOLL.


Eine Ernährungsumstellung ist nicht einfach und genau deshalb gibt es den Kurs Fettabbau. Hier zeige ich dir in ein paar Schritten, wie du am leichtesten dein Ziel erreichst. Denn die meisten Menschen stecken in der dritten Phase nach dem Stages of Change Model. Sie beginnen zu lesen, zu forschen und beschäftigen sich mit diesem Thema. Viele bleiben allerdings hier stecken und unternehmen nichts.


Eine Verhaltensänderung im Alltag ist nötig. Ich erkläre dir, was du zu verstehen hast, damit du überhaupt erst einmal Erfolge erzielen kannst. Der Weg ist das Ziel. Ich möchte dich hier physisch, mental und mit den richtigen Nährstoffen auf deinen Weg vorbereiten.


Want to read more?

Subscribe to gesundheitsphi.com to keep reading this exclusive post.

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
Couldn’t Load Comments
It looks like there was a technical problem. Try reconnecting or refreshing the page.

Du liest nicht gerne?

Trag dich unten ein und ich biete dir die Möglichkeit, die wichtigsten Infos in Form einer Audiodatei zu downloaden. 

Rhythmusernährung

Werde zum Nutritionist und verstehe auf was es wirklich ankommt

Disclaimer
Nach § 4 Nr. 1 Abs. 1 VOL/B stehen alle Verbraucher und Konsumenten dieser Informationen unter eigener Verantwortung der Ausführung und Anwendung. Für alle auf dieser Seite veröffentlichten Informationen übernimmt der Verfasser keine Haftung. Anwendung auf eigene Gefahr, der Produzent weist auf die besonderen Risiken eines solchen Verfahrens insbesondere bei Klienten mit gesundheitlichen Vorerkrankungen hin. Die Befolgung der Informationen, Tipps und Ratschläge dienen zur informellen Gesundheitlichen Aufklärung, mit denen kein Erfolg garantiert werden kann. Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren Arzt oder Heilpraktiker auf.

bottom of page